Hochkarätige Diskussionsrunde zu Gast in Rosengarten

Seevetal, 30.01.20 „Fährt ein Zug nach Nirgendwo?“ Dieser Thematik wird die CDU-Fraktion im Gemeinderat Rosengarten mit ihrem Gast, Dr. Bernd Althusmann, Landtagsabgeordneter für die Gemeinden Seevetal, Rosengarten und Neu Wulmstorf, am 12. Februar 2020, 19:00 Uhr, im Böttcher’s Gasthaus, Bremer Straße 44, in Rosengarten-Nenndorf, nachkommen.

Neben Bernd Althusmann sind auch Dr. Susanne Dahm (Verkehrskoordinatorin Landkreis Harburg), Karsten Leist (Geschäftsführer der Verkehrsgesellschaft Nord-Ost-Niedersachsen mbH) und Stefan Kindermann (Fahrgastbeirat Landkreis Harburg) eingeladen. Gemeinsam soll mit den Bürgern diskutiert werden, wie insbesondere der öffentliche Personennahverkehr in Richtung Hamburg verbessert werden kann.

Maximilian Leroux, Fraktionsvorsitzender der CDU im Gemeinderat Rosengarten: „Zu den Hauptverkehrszeiten sind die Züge komplett ausgelastet, viele Züge fallen aus. Auch im Rahmen des Klimaschutzes müssen Lösungen erarbeitet werden, die das Pendeln in der südlichen Metropolregion Hamburg annehmbar machen.“ Anke Grabe, Ortsbürgermeisterin aus Klecken, ergänzt: „Die Parkkapazitäten rund um die Bahnhöfe Klecken und Hittfeld sind nahezu erschöfpft, da viele Pendler erst in Klecken oder Hittfeld zusteigen. Hier muss dringend über eine Tarifreform beim HVV gesprochen werden.“

Zu dieser Diskussionsrunde sind alle Bürger aus dem Landkreis Harburg herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mit freundlichen Grüßen
Anke Grabe und Maximilian Leroux

Bildnachweis: pixabay.com, Freie kommerzielle Nutzung

Schreibe einen Kommentar